Gratis Versand deutschlandweit ab €49

Kracht uit de Natuur B.V.

Webshop Keurmerk

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Zwischensumme: € {{ formatPrice(cart.subtotal) }}
Versandkosten: € {{ formatPrice(shippingCost) }}
Bezahlkosten: € {{ formatPrice(paymentCost) }}
Kombivorteil: - € {{ formatPrice(cart.extra_discount) }}
Rabatt - {{ cart.promotion_code.promotion }}: - € {{ formatPrice(cart.promotion_discount) }}
Gesamtsumme: € {{ formatPrice(cart.total_price - cart.promotion_discount) }}

Zum Warenkorb Zur Kasse

Hilfe, mein Hund ist hyperaktiv (Symptome & Maßnahmen)

Blog

Hilfe, mein Hund ist hyperaktiv (Symptome & Maßnahmen)

"Mein Hund ist hyperaktiv", wie oft lese und höre ich das! Das Wort "hyperaktiv" kann oft durch unruhig, angespannt, nervös oder überreizt ersetzt werden. Sagen wir zunächst, dass ein Hund Bewegung, Action, Aufmerksamkeit und geistige Herausforderung braucht. Wenn Sie Ihren Hund jedoch mit einem der oben genannten Wörter beschreiben können, sollten Sie überlegen, ob er vielleicht überreizt ist. Hilfe für hyperaktive und überreizte Hunde ist das Thema, um das es in diesem Artikel geht.

Unterschied zwischen "hyperaktiv" und "temperamentvoll" 

Ein temperamentvoller Hund hat viel Energie, die er täglich verarbeiten muss, sei es auf Wanderungen, beim Spielen oder beim Training. Geist und Körper müssen ihre Energie loswerden, damit der Hund anschließend Ruhe findet. Ein hyperaktiver Hund hingegen kann sich kaum jemals hinlegen oder ruhig sitzen. Nichtstun gehört nicht zu seinem Gedankengut, weder tagsüber noch in der Nacht. 

Das Leben von uns und unseren Hunden sieht anders aus als zum Beispiel vor 10 Jahren. Die Straßen sind belebter und viele Menschen haben einen übervollen Terminkalender. Wir sind aber auch intensiver mit unseren Hunden beschäftigt, da wir viel mehr über das Verhalten von Haustieren wissen als noch vor 50 Jahren. Diese Kombination von Faktoren sorgt dafür, dass Hunde in ihrem täglichen Leben vielen Reizen ausgesetzt sind. 

Viele Hunde haben Schwierigkeiten im Umgang mit Reizen wie Gerüchen, Geräuschen, anderen Hunden, Verkehr, Kindern und Menschen. Für viele Tiere bedeuten diese Reize Stress. Ihr Hund kann aus dem Gleichgewicht geraten, weil etwas Unvorhergesehenes in seiner Umgebung passiert. Er nimmt Dinge wahr, die für ihn einen Reiz oder eine Gefahr darstellen und eine bestimmte Emotion hervorrufen. Stress macht Ihren Hund unruhig, angespannt und rastlos. Er springt bei jeder Bewegung oder jedem Geräusch auf, schläft wenig und verlangt viel Aufmerksamkeit. Er möchte den ganzen Tag laufen, springen, jagen und toben. Er findet einfach keine Ruhe. 

Symptome hyperaktiver Hund 

Will Ihr Hund immer beschäftigt werden, fordert er viel Aufmerksamkeit? Ist er unermüdlich und auch nach langen Spaziergängen noch voller Energie? Hyperaktive Hunde wollen im Mittelpunkt stehen. Solange ihr wildes Verhalten ihnen das bringt, was sie wollen, ändert sich nichts. Manche Rassen brauchen weniger Anreiz als andere, um ein nervöses oder sogar hyperaktives Verhalten zu entwickeln. Dies ist oft bei Jagdhunden und sehr dominanten oder spielorientierten Hunden zu beobachten. Denken Sie an Schäferhunde, Retriever, Labradore und Terrier. 

  • Ständiges Hinterherlaufen
  • Kann nie ruhig liegen oder sitzen
  • Erfordert viel Aufmerksamkeit
  • Will immer spielen oder toben
  • Zieht an der Linie
  • Schwierig zu trainieren
  • Schlechte Konzentration
  • Läuft oder schnüffelt ständig herum
  • Übereifrig bei der Begrüßung
  • Anspannung auch im Schlaf, wacht beim kleinsten Geräusch auf
  • Allgemeine Unruhe und Rastlosigkeit
  • Pubertäres Verhalten auch nach der Welpenzeit
Hyperactieveherder.jpg

Bachblüten für den hyperaktiven Hund 

Bachblüten sind ein 100 % natürliches Nahrungsergänzungsmittel. Sie verändern nicht den Charakter Ihres Hundes, sondern sorgen neben Ihren Bemühungen dafür, dass er sich ruhiger fühlt und gelassener verhält. Ihr Hund sollte besser zuhören und weniger (negative) Aufmerksamkeit einfordern. Mehr Stabilität, mehr inneres Gleichgewicht.

  • Stressabbau
  • 100 % natürlich und sicher in der Anwendung
  • Für Hunde aller Rassen und Altersklassen
  • Hohe Kundenzufriedenheit

Bachblüten für hyperaktive Hunde

Hyperaktiven Hund beruhigen

Neben Bachblüten gegen Hyperaktivität sind Struktur und Routine sind in hektischen Zeiten noch wichtiger als sonst. Seien Sie Vorbild und Hilfe für Ihren Hund. Nachstehend meine Tipps für den Alltag mit einem hyperaktiven Hund:

  • Gehen Sie (nach Möglichkeit) zu festen Tageszeiten mit Ihrem Hund spazieren
  • Spielen Sie Spiele, die Ihren Hund körperlich und mental fordern
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihren Hund: Lassen Sie Ihr Smartphone in der Jacke oder zu Hause, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen
  • Natürlich können Sie sich nicht ständig mit Ihrem Hund befassen, aber wenn Sie es tun, tun Sie es 100 %

Verwandte Produkte

  • Ideal für junge und quirlige Hunde
  • Zur Beruhigung bei überreiztem, stressigem, aufgedrehtem und ruhelosem Verhalten
  • Mehr Gelassenheit und innere Ruhe
  • Weniger Stress und negative Aufmerksamkeit
  • Mehr Entspannung und Stabilität
  • Überdrehung, Überreizung, Ruhelosigkeit
  • Junge, quirlige Hunde
Anzahl wählen:

Entdecken Sie alle Beiträge